Brüder-Grimm-Schule Neuwied
Brüder-Grimm-Schule Neuwied

Unsere Adventsfeier

Am 7. Dezember, einen Tag nach dem Nikolaus-Tag, feiererte die Schulgemeinschaft der Brüder-Grimm-Schule mit den Eltern, Geschwistern und Großeltern diesen Tag zuerst in der Kirche St. Michael und danach in der Schule.

Der Bischof St. Nikolaus erzählte seine Geschichte, die von den Kindern nachgespielt wurde. Viele Lieder begleiteten die Geschichte vom Hl. Nikolaus.

In der Schule gab es Bastelangebote: einen Lebkuchenmann gestalten, einen Tannenbaum ausschneiden und schmücken, ein Apfelmännchen basteln, einen goldenen Kerzenhalter kleben, Kerzen tauchen und der Geschichte von Petterson und Findus lauschen.

Im Café konnte leckerer Kuchen gegessen werden und an den Tischen wurde viel erzählt.

Kleine Bastelareiten, selbstgebackene Plätzchen, selbstgemachter Essig, Faltsterne aus Papier, Sternenlichter,  Baumschmuck und Vieles mehr fand man auf dem Adventsbasar.

Das besondere Ereignis war die Verlosung der Knusperhäuser, die die Lehrer und Lehrerinnen "gebaut" und mit Süßigkeiten verziert haben. Wer kein großes Lebkuchenhaus gewonnen hatte, bekam als Trostpreis ein kleines Kekshaus.

Wir bedanken uns bei allen, die unsere Feier unterstützt und zum Gelingen beigetragen haben und wünschen eine besinnliche Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest.

 

 

 

 

 

 

Aus Verpackungen, Plastik und Abfallmaterialien bastelte die Klasse 2a diese tollen Roboter!

Nach 43 Dienstjahren wurde heute Frau Heilmann  von der Schulgemeinschaft verabschiedet. Als Erinnenrung sang jede Klasse ein "Lieblingslied". Damit die Melodien nicht verloren gehen, gibt es alle Lieder auf einer CD. Und diese CD gibt es wirklich nur einmal!

Alles Gute, Frau Heilmann!

...ein Lichtermeer, zu Martin's Ehr....

In der Schule fand - wie in jedem Jahr - die Martins-Feier statt. Es wurden Laternen mit Autos, Flamingos, Äpfeln, Blumen und vielen anderen Motiven gebastelt, die in der Dunkelheit hell leuchteten.

Auch die bekannten Martinslieder haben wir gesungen.

Zum Abschluss der Martinsfeier gab es für alle einen leckeren Weckmann - mit Zucker!

Im Blätterbett

Ein Hut aus Blättern - gemalt von der E 1

Der Herbst, der Herbst, der Herbt ist da

 

 

 

Falle, falle, falle!

 

 

 

Rotes Blatt,

 

 

 

gelbes Blatt,

 

 

 

bis der Baum kein Blatt mehr hat.

 

 

 

 

Weggeflogen alle.

Das Klapptheater zu Besuch

Tom und Dudel erzählten den Kinden und den Lehrerinnen und Lehrern von ihren Abenteuern in der Welt: Mit Musik zum Mitsingen lernten wird den Elefanten Jonathan, den Torero und den Stier und den kleinen Drachen, der ein Star werden wollte, kennen.

Diese Figuren sind Marionetten und werden von einem Puppenspieler auf der Bühne gespielt. Ein Marionetten-Theater kann man nicht mehr so oft erleben!

Dieser Tag war für alle etwas Besonderes.

Die Zeit verging leider viel zu schnell.

Hoffentlich sehen wir uns im nächsten Jahr wieder!

(Veröffentlichung der Bider mit freundlicher Genehmigung des Klapp-Theaters)

 

 

Kreis, Dreieck und Quadrat

Die Kinder aus der Klasse E 1 lernen im Fach Mathematik die geometrischen Grundformen kennen.

Mit bunten Stäbchen haben sie ihre Ideen gelegt: ein Roboter, ein Haus, zwei Häuser mit einem Baum, eine Blume. ein Mensch und eine Rakete.

 

Das Bilderbuch "Der Punkt" von Peter H. Reynolds und Julia Waltke

 

Ina ist sauer. Sie soll im Kunstunterricht etwas malen. Aber sie kann doch nicht malen. Wütend klatscht sie einen Punkt auf ihr weißes Blatt – und soll dies »Kunstwerk« zu ihrer Verblüffung unterschreiben. Am nächsten Tag hat die Lehrerin Inas Punkt gerahmt und aufgehängt. Ina ist erstaunt und bekommt Lust, neue Punkte zu machen. Es entstehen tolle Bilder. Und als ein kleiner Junge kommt und traurig sagt, dass er nicht malen kann, weiß Ina, wie sie helfen kann.

 

Und das haben Kinder aus der E 1 zur Geschichte gemalt.

Der 1. Schultag am 6. August 2018

Mit großen bunten Schultüten, begleitet von Mama und Papa, den Großeltern und den Verwandten, kamen die Schulneulinge zur Einschulungsfeier in die Schule.

Die Kinder aus den 2. Schuljahren begrüßten die neuen Kinder mit Liedern. Zum Abschluss wurden die Kinder der E-Klassen und die Kinder der 1. Schuljahre mit ihren Lehrerinnen und Lehrern auf die Bühne gerufen und mit dem Höhlen-Lied in die Schulgemeinschaft aufgenommen.

Danach gab es die erste Schulstunde ohne Mama und Papa! Das war aufregend und schön.

Um diesen Tag zu feiern, fuhren alle Schulneulinge mit ihren Eltern wieder heim und durften nach langem Warten endlich ihre Schultüten öffnen!

Auf den Fotos sind die Kinder der Klassen E 1, E 2 ,1a, 1b, 1c und 1d mit ihren Lehrerinnen und Lehrern zu sehen.

!Herzlich willkommen in der Brüder-Grimm-Schule!

 

Unsere Projektwoche

 

 

 

 

Der Abschlußtag unserer Projektwoche

 

Olympiade

 

 

Unsere Olympiade wurde heute morgen feierlich um 9 Uhr eröffnet.

Die Schulgemeinschaft versammelte sich auf dem Sportplatz, wo sie bereits von vielen Gästen erwartet wurde.

An den unterschiedlichsten Stationen zeigten die Kinder, dass sie gut trainiert hatten.

Jede Gruppe strengte sich an, um das beste Ergebnis zu erzielen und wurde von den Eltern, den Geschistern, den Omas und Opas und den Lehrerinnen und Lehrern angefeuert.

An diesen Stationen konnten Punkte gesammelt werden: Schweifballwerfen, Wasser transportieren mit Hindernissen, Sprudelkisten-Lauf, Tennisball-Zielwurf und Bälle sammeln mit einem Zeitlimit.

Zwischendurch gab es viel Obst als Erfrischung.

Und dann - nach geduldigem Warten -  wurden die Medaillen hereingetragen und feierlich verliehen!

Es war eine erfolgreiche Olympiade und jedes Kind kann auf seine Medaille stolz sein!

An dieser Stelle sagen wir allen, die unsere Projektwoche in irgendeiner Form

unterstützt haben, ein herzliches

DANKE SCHÖN!

 

 

Der 5. Tag

Heute fand die Generalprobe statt! Die olympischen Fahnen und alle Mützen sind bemalt! Dann konnte der Einzug der Sportler und Sportlerinnen geübt werden. Wir freuen uns auf morgen, Samstag, den 16.6.!

 

Der 4. Tag

- Wurftraining mit Tennisbällen

- Hüpfen mit beiden Beinen

- Wir lernen exotische Früchte kennen

- Was bedeutet Fair play?

- Wasserschöpfen

- Wissenswertes über Asien

 

Der 3. Tag

- Wir basteln unser Maskottchen und die olympischen

   Ringe

- Laufspiel: Balltransport mit Zeitlimit

- "Sprudelkistenlauf"

- Musikstunde: "Hand in Hand" - unsere Hymne

Der 2. Tag

- Wir lernen Tiere, Menschen und Länder kennen

- In der Turnhalle wird trainiert

- Unsere Reise durch Europa im Rhythmikraum

- Wir bemalen unsere Kappen

- Gesundes Essen für Sportler und Sportlerinnen: 

   frische Radieschen aus dem Schulgarten

 

Der 1. Tag:

 - Der Countdown zur Eröffnung der Olympiade durch

    die Chorkinder

- Der olympische Eid wird gesprochen

- Ein Aufwärmprogramm für alle

- Die Entzündung des "olympischen Feuers"

- Das Singen der Hymne

Lehrerinnen und Lehrer- gezeichnet von der Klasse 2a

Die Schülerinnen und Schüler aus der 2a haben für ein Karnevals-Quiz einige Lehrerinnen und Lehrer der Schule gezeichnet.

Das war eine riesige Überraschung!

Danke für diese schönen Zeichnungen!

 

Trommelzauber

Vor ungefähr einem Jahr wurde die Projektwoche geplant.

Das lange Warten hat sich gelohnt!

Vom 2. bis 6. Mai fand unser Trommelprojekt - eingebunden in das Thema Afrika - statt.

Unser Trommellehrer Fara hat uns in dieser Woche auf einer Reise nach Afrika das Trommeln beigebracht! Und das war einmalig!

Morgens - zu Schulbeginn - haben sich alle Kinder und Lehrer/innen zum gemeinsamen Trommeln getroffen. Danach bekam jede Tiergruppe Trommelunterricht und lernte einen Tanz: Das waren die Giraffen, die Affen, die Elefanten und die Gazellen.

In der übrigen Schulzeit haben wir Afrika etwas kennengelernt:

Wie leben die Menschen dort? 

Was essen die Menschen dort?

Was spielen die Kinder?

Welche Tiere leben sonst noch in Afrika?

Wie hört sich afrikanische Musik an?

Die Reise nach Afrika wurde dann am Samstag den Eltern, Geschwistern, Großeltern und Verwandten vorgeführt.

Wir haben mit viel Freude getrommelt und gezeigt, was wir gelernt haben in dieser Woche. Und sogar einige Eltern haben zusammen mit Fara einen Tanz aufgeführt!

Da gab es Trommelapplaus!

Diese Woche war ein großes Erlebnis für die Schulgemeinschaft!

Zum Schluss:

Fara, Du warst ein toller Lehrer!

Danke an die Menschen, die unser Projekt finanziell unterstützt haben!

Danke an die Mütter, die den Kaffee gekocht haben!

Danke an alle, die uns besucht und uns gesagt haben, dass es toll war!

Wir freuen uns auf das nächste Projekt.

 

Nähere Informationen zum Trommelteam finden Sie auf der Seite www.trommelzauber.de

 

 

Hier finden Sie uns

Brüder-Grimm-Schule Neuwied
Schillerstr. 43
56567 Neuwied

Kontakt

Büro:

Montag - Donnerstag

7.30 Uhr bis 12.00 Uhr 

Freitag 7.30 Uhr bis 11.00 Uhr

 

+49 2631 975700

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bürozeiten

Mo-Fr

7.30 Uhr - 12.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Brüder-Grimm-Schule Neuwied